Das gestrige Finale von Der Bachelor bot für viele Zuschauerinnen den perfekten Anlass, gemeinsam mit den besten Freundinnen bei der letzten Nacht der Rosen mitzufiebern und der eigenen Favoritin die Daumen zu drücken. So lockte die finale Entscheidung von Leonard Freier (31) wieder ein Millionenpublikum vor die Fernsehbildschirme: Doch im Vergleich zu den vergangenen Staffeln enttäuschte das Show-Finale.

Leonard Freier und Leonie Pump
--, --
Leonard Freier und Leonie Pump

3,43 Millionen Zuschauer verfolgten gestern Abend, wie Leonard seiner Auserwählten Leonie Pump die letzte Rose überreichte und mit großen Strahlen sein Herz verschenkte. Damit endet die diesjährige Staffel der Kuppelshow mit dem schwächsten Finale aller Zeiten. Sogar die letzte Nacht der Rosen von Christian Tews (35) lockte mit 3,56 Millionen Zuschauer ein größeres Publikum vor den Fernseher. Schon in den vergangenen Wochen zeigte sich RTL von den Quoten des einstigen TV-Hits enttäuscht und kann nun nicht einmal nach dem Finale jubeln.

Christian Tews
RTL / Stefan Gregorowius
Christian Tews

Welche Konsequenzen haben diese Zahlen für das Format? Wie RTL verkündete, wird Die Bachelorette in diesem Jahr bereits pausieren. Zieht der Kölner Sender nun auch bei der Dating-Show "Der Bachelor" die Reißleine? In den folgenden Wochen wird sich zeigen, ob auch im nächsten Jahr ein Rosenkavalier nach der großen Liebe sucht.

Leonard Freier und Leonie Pump
--, --
Leonard Freier und Leonie Pump

Seht euch in unserem Clip noch einmal Leos finale Wahl an.