Huch, was ist denn da passiert? Das dachten sich viele Beobachter, als Verona Pooth (47) bei einer Gala im Rahmen der diesjährigen Oscar-Verleihung mit XXL-Lippen auftrat. Ganz offen sprach die beliebte Moderatorin daraufhin über ihre Lippen-OP und nahm dabei kein Blatt vor den Mund. Auch Sohnemann San Diego (12) fand die Schlauchbootlippen seiner Mutter zunächst ein wenig gewöhnungsbedürftig, wie er nun verriet.

In einem Interview für Guten Morgen Deutschland sprach der 12-Jährige über seine Mama und ihre ungewohnte Mundpartie: "Ja ich fand das ganz witzig, weil sie aussah wie ein Frosch. Wie ein Frosch mit einem entzündeten Mund", erzählte Veronas ältester Sohn mit einem schelmischen Lächeln. Doch wer nun denkt, dass er sich mit dieser Aussage eine Woche Stubenarrest bei Mutter eingefangen hätte, der irrt. Denn Verona, die während des Interviews neben ihrem Sohn stand, fand die Aussagen ihres Sohnes sehr amüsant. Und mittlerweile sind die Schwellungen auch wieder zurückgegangen, sodass die 47-Jährige nun alles andere als froschig aussieht.

Womit Verona stylingtechnisch in der Vergangenheit für Aufsehen sorgte, könnt ihr euch in diesem Clip anschauen:

Caroline Beil und Verona Pooth bei der Goldenen Kamera 2006Andreas Rentz / Getty
Caroline Beil und Verona Pooth bei der Goldenen Kamera 2006
Verona und Franjo Pooth bei der Goldenen Kamera 2017 in HamburgAndreas Rentz / Staff / Getty Images
Verona und Franjo Pooth bei der Goldenen Kamera 2017 in Hamburg
Rocco, Verona und Franjo PoothAndreas Rentz / Staff / Getty Images
Rocco, Verona und Franjo Pooth


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de