In Deutschland ist Let's Dance jedes Mal aufs Neue ein riesiger TV-Erfolg. Auch in den USA können tanzende Promis bei Dancing with the Stars Jahr für Jahr begeistern. Aktuell ist auch Ex-O.C. California-Star Mischa Barton (30) mit dabei - doch Begeisterung löste sie mit ihrem ersten Auftritt leider nicht aus.

Mischa Barton
Getty Images
Mischa Barton

2015 konnten vor allem Nick Carter (36) und Bindi Irwin (17) begeistern - von diesen Vorbildern ist Mischa aktuell noch weit entfernt. Nach dem Tango mit Tanzpartner Artem Chigvintsev war klar: Sie gehört definitiv nicht zu den Favoriten. Sie sei mehr gegangen, als dass sie wirklich getanzt habe, musste sich die Schauspielerin von der Jury vorwerfen lassen. Eine Enttäuschung für Mischa, die zuvor erklärt hatte, dass sie in ihrem Leben "schon viel getanzt" habe. Von Vorkenntnissen konnte aber auch ihr Partner und Trainer Artem nichts erkennen. "Es tut mir leid, aber Mischa ist keine geborene Tänzerin", lautete sein Kommentar. Das allgemeine Verdikt der US-Presse war ebenfalls ungnädig. Demnach gehört Mischa zu den schlechtesten Tänzern der diesjährigen Staffel.

Mischa Barton
Getty Images
Mischa Barton

Mischa Bartons Glück: In der ersten DWTS-Folge flog niemand aus der Show. Am Montag geht die Tanzshow in die nächste Runde und Mischa wird sich ordentlich verbessern müssen, um sich nicht schon ganz bald aus der Sendung verabschieden zu müssen. Andererseits hat die 30-Jährige aus ihrer Serienzeit immer noch eine treue Fanbase - ein Vorteil, wenn es ums Weiterkommen geht.

Mischa Barton
Getty Images
Mischa Barton

Wer im deutschen Fernsehen bei "Let's Dance" die Nase vorn haben könnte, erfahrt ihr in diesem Clip: