Mit der Liebe hat es beim diesjährigen Rosenkavalier Leonard Freier (31) also nicht geklappt: Bei der großen Reunion von Der Bachelor gab er zu, dass seine Gefühle für eine gemeinsame Zukunft mit Leonie Pump ganz einfach nicht ausgereicht haben. Doch vielleicht ist es auch ganz gut, dass der Workaholic derzeit keine Frau an seiner Seite hat. Denn der Terminkalender des Berliners ist dank seines neuen Jobs proppenvoll.

Die Liebe kommt in den nächsten Wochen bei Leonard wohl ziemlich kurz: Denn der 31-Jährige ist in naher Zukunft äußerst viel unterwegs. Schon vor Kurzem stellte sich heraus, dass der Unternehmensberater künftig auch abseits seines Berufs jede Menge zu tun hat. Denn nun mischt er die Club-Szene auf. "In den nächsten Tagen bin ich etwas unterwegs und freue mich wirklich sehr, wenn ihr kommt", kündigt er auf Facebook an.

Alleine in den kommenden beiden Wochen sieht der Terminkalender des TV-Junggesellen so aus:
24. März: Club Lana in Lana (Italien)
25. März: Shake in Mauthausen
26. März: Empire in St. Martin
27. März: Club Base in Liezen
1. April: Evers in Unterweitersdorf
2. April: Alando in Osnabrück

Ob dieses Hammer-Programm, das bis Mitte Juni in etwa genauso aussieht, überhaupt mit einer Beziehung zu vereinbaren gewesen wäre? Angesichts dieser ehrgeizigen Karrierepläne ist es vielleicht gar nicht so schlecht, dass Leonard sein Herz nicht an eine Frau verschenkt hat. So kann er sich ohne Reue in ganz Europa rumtreiben.

Schaut euch in unserem Clip noch einmal an, warum die Promis schon vor dem großen Wiedersehen über ein Beziehungs-Aus bei Leonard und Leonie gemunkelt haben.

Leonard Freier und Angelina Heger bei den InTouch Awards 2016Getty Images/ Florian Ebener
Leonard Freier und Angelina Heger bei den InTouch Awards 2016
Leonard Freier und Angelina Heger bei den InTouch-Awards 2016 in DüsseldorfFlorian Ebener/Getty Images
Leonard Freier und Angelina Heger bei den InTouch-Awards 2016 in Düsseldorf


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de