Na, ob das stimmt? Reality-Star Khloe Kardashian (31) schwört Stein und Bein, nie etwas an ihrer Nase gemacht haben zu lassen. Allerdings wirkt das Stupsnäschen der Kardashian-Schwester wesentlich schmaler als noch vor ein paar Jahren. Khloe hat für das neue Aussehen ihres Zinkens allerdings eine Erklärung.

Khloe Kardashian
Chris Connor / WENN
Khloe Kardashian

In ihrer Show Kocktails with Khloé sprach die 31-Jährige Klartext über ihre Eingriffe beim Beauty-Doc: "Jeder sagt, ich habe mir meine Nase machen lassen, aber ich schwöre, das habe ich nicht! Ich habe einen Chirurgen nach seiner Meinung dazu befragt und er meinte auch: 'Deine Nase ist definitiv nicht gemacht'", beteuerte sie. Die OP-Gerüchte rühren vermutlich daher, dass der TV-Star (besonders auf Fotos) im Vergleich zu früher eine heftige Veränderung durchgemacht hat. Ihr heutiges Näschen wirkt in der Tat wesentlich schmaler. Was wirklich dran ist, wird nur Khloe selbst lüften können.

Khloe Kardashian
Judy Eddy/WENN.com
Khloe Kardashian

Ein Talk-Gast der Show lieferte ihr Unterstützung: "Du hast viel abgenommen und in diesem Bereich gibt es eben auch Fett - ganz einfach", bestätigte er Khloes Aussage. Nun ja, diesen Kommentar hinzunehmen fällt sicherlich vielen schwer. Das Video zu Khloes OP-Spekulationen könnt ihr euch unten anschauen.

Khloe Kardashian
Holly Heads LLC / Splash News
Khloe Kardashian