Bei The Voice Kids beweisen junge Talente, dass sie starke Stimmen haben: So setzte sich der 13-jährige Kandidat Lukas im Finale der Castingshow gegen seine fünf Konkurrenten durch und begeisterte TV-Zuschauer sowie die Juroren. Der Sieg bescherte dem kleinen Künstler und seinem Coach Mark Forster (32) ein Stimmungshoch, allerdings brachte die letzte Folge dem Sender ein mieses Quotentief.

Mark ForsterFacebook / Mark Forster
Mark Forster

"Abstimmen für Lukas!", warb Mark Forster schon während der Ausstrahlung für seinen Schützling und postete im Anschluss auf Facebook: "Öööhhhhhhhhhh!!!!!!! Völlig verdienter Gewinner Lukas!!!!" Mit seiner Darbietung des Adele-Hits "When We Were Young" konnte sich der Nachwuchssänger den Großteil der Zuschauerstimmen sichern und auch die Jury rund um Lena Meyer-Landrut (24) war von ihm überzeugt.

Lena Meyer-LandrutPatrick Hoffmann/WENN.com
Lena Meyer-Landrut

Während der Final-Auftritt für Lukas der Beginn einer großen Karriere sein könnte, scheint der Erfolg des Sat.1-Formats nachzulassen. Laut DWDL.de verfolgten lediglich 1,07 Millionen Zuschauer zwischen 14 und 49 Jahren das Finale, was einer Quote von 9,1 Prozent entspricht. Hoffentlich bedeutet das Staffel-Ende nicht auch das Aus für die Talentshow, die 2013 erstmals in Deutschland gesendet wurde.

Mark Forster beim Musikautorenpreis 2015WENN
Mark Forster beim Musikautorenpreis 2015


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de