Viele Promi-Mamis lieben es, ihrem Baby die Brust zu geben, andere Ladys wiederum haben eine Abneigung dem Stillen gegenüber. Jede Frau muss allerdings selbst entscheiden, wie sie ihr neugeborenes Kind ernähren will - dass sich ein Mann wie Jamie Oliver (40) in die Debatte einmischt, bringt Adele Adkins (27) allerdings in Rage, weshalb sie auf einem Konzert in London öffentlich gegen den Star-Koch wetterte.

Jamie Oliver, TV-Koch
Ben Pruchnie Getty Images News
Jamie Oliver, TV-Koch

Jamie Oliver macht sich für die Brusternährung in seinem Land stark, da in Großbritannien lediglich ein kleiner Teil der Mütter die Kinder auf diese Weise ernährt. Auf dessen Kampagne kam Adele bei ihrem Auftritt zu sprechen: "Entschuldigung … Mütter, die stillen … Dieser Druck auf uns Frauen ist einfach nur lächerlich!", schimpfte sie vor ihren Fans und echauffierte sich über Menschen, die Müttern etwas vorschreiben wollen: "Diese Leute sollen sich alle mal schön selber f*****!" Darüber berichteten mehrere britische Medien, auch Video-Ausschnitte sind im Internet im Umlauf.

Adele Adkins
Jason Merritt
Adele Adkins

Die Sängerin weiß, wovon sie spricht. Ihren Sohn Angelo (3) hätte sie gerne gestillt, doch gesundheitliche Probleme verhinderten dies. "Stillt ruhig, wenn ihr könnt … Wenn ich im Urwald leben würde, wäre mein Kind gestorben", erklärte die junge Mutter.

Adele bei den Brit Awards 2016
Jon Furniss / Corbis / Splash News
Adele bei den Brit Awards 2016

Nach dieser deutlichen Ansage hat Jamie Oliver sicher gelernt, sich besser nicht mit Power-Frauen anzulegen!