Deutschlands Musikfans sind erschüttert: Mit nur 45 Jahren verstarb vergangenen Donnerstag Roger Cicero (✝45) an einem Hirnschlag. Eigentlich feierte der Jazz-Musiker gerade erst sein Comeback und hatte erst im Herbst ein neues Album veröffentlicht. Fans und Öffentlichkeit betrauern den schmerzhaften Verlust.

Roger Cicero
AEDT/WENN.com
Roger Cicero

Auf den Social-Media-Kanälen überschlagen sich die Eilmeldungen zum Tod von Roger Cicero. Fans posten Bilder und Songtexte des Künstlers, um ihrer Trauer Ausdruck zu verleihen. "Ruhe in Frieden. Du hast mich durch meine Kindheit begleitet, bis heute. Eine unverwechselbare Stimme. So viel gute Laune in deinen Liedern. Ich danke dir für alles", schreibt eine Nutzerin auf Facebook.

B. Cool / Splash News

Auch Musikvideos des Sängers nutzen die Fans, um an seine großartige Karriere zu erinnern und bekunden so ihr Mitgefühl. "Schade, dass es heute schon zu Ende ist" kommentiert eine Followerin ihren Twitter-Post des Songs "Wenn es morgen schon zu Ende wär", in dem es darum geht, jeden Moment im Leben auszukosten, als sei es der Letzte. Auch wünschen die Fans seiner Familie Kraft für die schwere Zeit: "Mein Beileid an seine Familie er wahr ein sehr großer Musiker und wird es auch immer bleiben in unserem Herzen."

Roger Cicero
WENN
Roger Cicero

Mehr zu Roger Ciceros unfassbarem Tod gibt es im Video: