Der plötzliche Tod von Roger Cicero (✝45) sorgte gestern für Entsetzen: Nicht nur seine Fans sind absolut schockiert, auch die deutschen Promis trauern. Vor allem seine Musikerkollegen von Sing meinen Song sind tieftraurig und drücken ihre Anteilnahme im sozialen Netzwerk aus. Schlagerstar Andreas Gabalier (31) findet in einem öffentlichen Nachruf nun besonders bewegende Worte.

Xavier Naidoo, Sarah Connor, Roger Cicero, Andreas Gabalier, Sasha, Gregor Meyle und Sandra Nasic
VOX/Stefan Menne
Xavier Naidoo, Sarah Connor, Roger Cicero, Andreas Gabalier, Sasha, Gregor Meyle und Sandra Nasic

"Gestern bekam ich auf einmal 20 SMS-Nachrichten, darin stand: Roger Cicero ist tot. Ich war geschockt. Mensch, das ist doch viel zu früh", beschreibt Andreas in der Bild den gestrigen Schock-Moment. Bei den Dreharbeiten zu "Sing meinen Song" lernten sich der Österreicher und der Jazz-Musiker näher kennen. "Roger, den ich vorher nicht kannte, war für mich sofort der Inbegriff von Sympathie. Charmant, herzlich, von ihm kam nie ein böses Wort", erinnert sich der 31-Jährige. Der Volksmusik-Rocker kann immer noch nicht begreifen, warum sein Kollege und Freund so jung sterben musste. "Er war topfit, schlank, ich hatte nie den Eindruck, dass ihm etwas zu viel wurde."

Roger Cicero
Franziska Krug/Getty Images
Roger Cicero

Vergangenen Donnerstag starb Roger Cicero nach einem Hirnschlag. Andreas Gabalier kann noch immer nicht glauben, dass er nie wieder mit dem Mann mit Hut musizieren wird. "Als wir uns im Januar das letzte Mal trafen, hätte ich nie gedacht, dass es ein Abschied sein soll. Gott schenke Dir ewige Ruh', sagt man bei uns. Einmal sehen wir uns wieder. Servus, mein Freund", trauert er um seinen Kollegen.

Andreas Gabalier
Iveta Rysava/WENN.com
Andreas Gabalier

Schaut euch in unserem Video an, wie Roger Cicero seinen Fans in Erinnerung bleiben wird.