Es sollte eigentlich nur eine ganz gewöhnliche Überleitung in die Werbepause werden - und sorgte doch für einen kleinen Shitstorm in Netz: Sylvie Meis (37) wollte dem TV-Publikum bei Let's Dance lediglich mitteilen, dass nach der Unterbrechung die Hintergründe zu Franziska Traubs (53) Tanz-Aus bekannt gegeben würden. Doch die Moderatorin vergriff sich ein wenig in der Wortwahl, weshalb sich die Zuschauer im Netz über Sylvie aufregten.

Sylvie van der VaartAndreas Rentz/ Getty Images
Sylvie van der Vaart

"Franziska erzählt uns gleich von ihrer ganz schlimmen Knieverletzung. Also liebe Zuschauer, bleiben sie dran und feiern sie mit uns!" - mit diesen Worten leitete die Niederländerin in die Werbung. Unpassend oder einfach nur ungeschickt? Darüber waren sich die Zuschauer nicht ganz einig. Aber für manchen war das Urteil schon klar: Das war nicht Sylvies erster Fauxpas.

Sylvie van der VaartFacebook / meissylvie
Sylvie van der Vaart

Fest steht jedenfalls: Nicht erst seit Niels Rufs (42) Cicero-Shitstorm wird jedes Wort der Promis auf die Goldwaage gelegt. Doch was meint ihr? War Sylvie Meis' Wortwahl tatsächlich unpassend? Stimmt ab in unserem Voting.

Sylvie Meis und Daniel HartwichRTL / Benno Kraehahn
Sylvie Meis und Daniel Hartwich
Shitstorm gegen Sylvie Meis: War ihre Wortwahl unpassend?9256 Stimmen
1201
Ja - ein wenig mehr taktgefühl hätte Sylvie aufbringen können
8055
Nein - man sollte nicht jedes Wort immer auf die Goldwaage legen


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de