Knapp zwei Jahre sind Kim Kardashian (35) und Kanye West (38) jetzt verheiratet, haben zwei Kinder, doch eines hat bislang gefehlt: das Elternschlafzimmer. Tatsächlich haben die beiden bis zuletzt nicht in ihren eigenen gemeinsamen vier Wänden gewohnt. Doch jetzt ist es endlich so weit: Kim und Kanye haben ihre erste gemeinsame Wohnung bezogen.

Kim Kardashian und Kanye West
Dimitrios Kambouris / Getty Images
Kim Kardashian und Kanye West

Genau genommen handelt es sich beim neuen Heim nicht um eine Wohnung, sondern um ein luxuriöses Anwesen. Bereits vor über drei Jahren erwarben Kim und Kanye die Villa in Bel Air, Kalifornien, für elf Millionen Dollar. Eine umfangreiche Umbauphase zwang die beiden jedoch, ihren Umzug aufzuschieben. Stattdessen kamen sie erst einmal bei Kims Mutter Kris Jenner (60) unter - bis jetzt! Wie das Magazin People berichtet, ist das Ehepaar vor zwei Wochen mit den beiden Kindern North (2) und Saint in das neue Eigenheim gezogen.

Kim Kardashian, Kanye West und North West
Bruja/Splash News
Kim Kardashian, Kanye West und North West

Ob die Familie lang dort residieren wird, ist allerdings ungewiss. Kim und Kanye haben 2014 nämlich bereits eine weitere Villa für 20 Millionen Dollar gekauft. Und die liegt in unmittelbarer Umgebung von Kris' Haus.

Kris Jenner
TGB / Warner / Splash News
Kris Jenner

Ihr interessiert euch mehr für Kims Halbschwester Kendall Jenner (20)? Dann ist der unten stehende Clip sicher das Richtige für euch!