Paris Jackson (18) musste als Kind schon einige schwere Schicksalsschläge verkraften. Der Tod ihres berühmten Vaters Michael Jackson (✝50) warf die junge Frau völlig aus der Bahn, sie versuchte, im Alkoholkonsum Trost zu finden. Mittlerweile hat sich Paris wieder gefangen, behandelt ihr Problem mithilfe der Anonymen Alkoholiker und versucht, ein normales Leben zu führen. Um ihren geliebten Papa trotzdem ständig bei sich zu tragen, fasste die mittlerweile 18-Jährige einen Entschluss: Sie ließ sich in Gedenken an MJ tätowieren.

Paris Jackson, Tochter von Pop-Legende Michael Jackson
Instagram / Paris Jackson
Paris Jackson, Tochter von Pop-Legende Michael Jackson

Ihre Volljährigkeit feierte die Amerikanerin offenbar nicht nur in trauter Zweisamkeit mit ihrem neuen Freund Michael Snoddy, sondern auch auf der Bank beim Tätowierer. Ein Foto auf Instagram beweist, dass der Musiker-Sprössling sich eine permanente Erinnerung unter der Haut verewigen ließ. Das linke Handgelenk der brünetten Schönheit wird von nun an von einem Schriftzug geziert. "'Königin meines Herzens' in seiner Handschrift. Für alle anderen war er der 'King of Pop'. Für mich, naja, war er der König meines Herzens", lauteten Paris' emotionale Worte zum Pic.

Paris Jackson
Instagram/parisjackson
Paris Jackson

Auch ihre Fans reagierten ganz gerührt auf das Tattoo der Neu-Blondine. "Das ist so süß für deinen Vater", schwärmte eine Userin. "Frieden und Liebe für dich, Paris. Ich vermisse Michael Jackson", bemerkte ein anderer User mit einem traurigen Smiley.

Paris Jackson
Instagram/parisjackson
Paris Jackson