Nicht mehr lange dauert es, dann können Prinz Carl Philip von Schweden (36) und seine Prinzessin Sofia (31) endlich ihr erstes Kind in den Armen halten. In der vergangenen Woche nahm die royale Schönheit noch immer Termine wahr. Nun stand sogar noch ein Umzug an, und das nur kurz vor der Geburt.

Prinz Carl Philip von Schweden und Sofia Hellqvist
Getty Images
Prinz Carl Philip von Schweden und Sofia Hellqvist

"Es stimmt, dass sie nach Drottningholm gezogen sind. Es geht um die Sicherheit der beiden", bestätigt Palastsprecherin Margaret Thorgren gegenüber der schwedischen Zeitung Expressen. Die zwei sind jedoch nicht direkt in das Schloss zu König Carl Gustaf (69) und Königin Silvia (72) gezogen, sondern können schon bald in einem Seepavillon - etwa hundert Meter vom Schloss entfernt - auf dem riesigen Grundstück das Familienleben genießen. Das große Areal wird rund um die Uhr überwacht, somit ist die Sicherheit der prominenten Familie gewährt. Geplant ist, dass die beiden mindestens dort ein Jahr mit ihrem Nachwuchs leben sollen, anschließend werden sie in ihr Traumhaus, die Villa Solbacken auf Djurgården ziehen.

Königin Silvia von Schweden und Carl Gustaf
Michael Campanella/Getty Images
Königin Silvia von Schweden und Carl Gustaf

Auch Carl Philips Schwester Victoria (38) und ihr Mann Daniel (42) lebten dort einige Jahre bevor sie nach Haga gezogen sind. Seit 2011 lebten Sofia und Carl Philip gemeinsam in einen Apartment in einem Mehrfamilienhaus auf Djurgården, einer zu Stockholm gehörenden Insel.

Prinzessin Victoria von Schweden und Prinz Daniel von Schweden
ActionPress
Prinzessin Victoria von Schweden und Prinz Daniel von Schweden