Kim Kardashian (35) ist dafür bekannt, dass sie für ihr makelloses Äußeres alles gibt: Sie wirft sich nicht nur in die teuersten Designerklamotten, auch ihre Beautybehandlungen sind stets die exklusivsten der Welt. In einem Interview verrät sie nun, dass sie vor allem Körperbehaarung absolut nicht leiden kann.

Kim Kardashian
All Access Photo
Kim Kardashian

Mit ihren ständig wechselnden Frisuren gilt Kim bei ihren Bewunderern eigentlich als absolute Stilikone und setzt immer wieder neue Trends. Doch abseits von ihrem Kopf ist die 35-Jährige alles andere als ein Fan von Haaren. "Ich habe mir meine kleinen Baby-Haare schon vor Jahren weglasern lassen. Auf meiner Stirn waren all diese Haare und die haben mich immer tierisch aufgeregt", verrät sie nun in einem Interview mit dem People-Magazin. "Ich habe mir sogar im Nacken die Haare entfernen lassen", offenbart sie ihre vermeintliche Phobie vor übermäßiger Körperbehaarung.

Kim Kardashian
Instagram / Kim Kardashian West
Kim Kardashian

Mit dem Ergebnis ist Kim auf jeden Fall total zufrieden, obwohl sie den kleinen Härchen im Nachhinein doch etwas Gutes abgewinnen kann: "Ich vermisse sie tatsächlich ein ganz kleines bisschen. Sie lassen einen so jugendlich aussehen", stellt sie nach der Beauty-Behandlung fest. Egal ob mit oder ohne Haar - Für ihre Fans wird Kim immer eine waschechte Fashionista bleiben.

Kim Kardashian
Instagram / --
Kim Kardashian

In letzter Zeit machte Kim allerdings vor allem ohne Klamotten jede Menge Schlagzeilen. Schaut euch in unserem Clip noch einmal ihr legendäres Nackt-Selfie an.