Um diese Frau kommt man nach wie vor nicht herum: Helene Fischer (31)! Die Schlagersängerin gewinnt beim ECHO 2016 in allen Kategorien, in denen sie nominiert war - unglaublich! Es scheint, als geht die Erfolgsgeschichte der hübschen Blondine unaufhaltsam weiter. Doch vielen Usern scheint das nicht zu passen - sie sind genervt von der Musikerin.

Helene Fischer
Sascha Steinbach/ Getty Images
Helene Fischer

Unverständnis und genervte Tweets - das ist das Resultat der Preisüberflutung von Helene Fischer beim ECHO! Besonders, dass die Blondine den Award in der Kategorie "Bestes Album" absahnt, stößt bei vielen Usern auf Twitter böse auf. Die können einfach nicht verstehen, warum das Weihnachts-Album der Sängerin beliebter ist, als "25" von Adele und "Muttersprache" von Sarah Connor. "Sorry, aber schon wieder Helene ist einfach nur noch Unsinn. Vor allem für das Album", "Ab nächstem Jahr moderiert Helene Fischer auch und bekommt in allen Kategorien mindestens zwei Echos", "Der Preis in der Kategorie Helene Fischer geht an Helene Fischer" und "Jetzt kriegt die Fischer wahrscheinlich auch noch einen ECHO für ihr Lebenswerk" lauten die verständnislosen Kommentare der User.

Helene Fischer
Patrick Hoffmann/WENN.com
Helene Fischer

Was meint ihr? Hat Helene Fischer zurecht abgeräumt oder nervt sie inzwischen die Zuschauer? Stimmt in unserem Voting ab!

Helene Fischer
Patrick Hoffmann/WENN.com
Helene Fischer

Übrigens: Die deutschen Promis wünschen sich Helene Fischer auch beim ESC, wie ihr im folgenden Video sehen könnt:

Helene Fischer gewinnt vier ECHOS: Super oder nur noch nervig?

  • Klasse und völlig verdient!
  • Total nervig und unverdient!
Ergebnisse zeigen

Ergebnisse:

  • 6.870 Klasse und völlig verdient!

  • 7.080 Total nervig und unverdient!