Sarah Lombardi (23) ging die Kritik der Let's Dance-Jury vom letzten Mal offenbar sehr nahe. Beim Training für die RTL-Show war die hübsche Sängerin sehr unmotiviert und zweifelte sogar an sich selbst. Auch ihr Tanzpartner Robert konnte sie nicht beruhigen. Sarah brach schließlich unter Tränen zusammen.

Die harten Worte der Juroren hatten die Musikerin augenscheinlich schwer getroffen. "Da wirft es einen einfach in eine riesen Loch. Ich hab einfach kein Bock mehr gerade”, jammert sie ganz unglücklich. Der Stress und das anstrengende Training setzen der jungen Mutter offenbar sehr zu und sie wird von ihren Gefühlen überwältigt.

"Man lernt seine Grenzen kennen, man lernt sich kennen und manchmal mag man sich dann einfach auch nicht", schätzt sie die harte Situation bei "Let's Dance" ein. Doch zum Glück kommt ihr Mann Pietro Lombardi (23) sie beim Training besuchen und kann seine weinende Frau beruhigen. Das Paar hatte auch gerade erst mit üblen Trennungsgerüchten zu kämpfen, doch der Sänger steht ganz klar hinter seiner Sarah.

Als Sarah kürzlich wieder einmal ihr Gesangstalent unter Beweis stellen wollte, wurde sie von Söhnchen Alessio Lombardi unschön unterbrochen. Das ganze Drama seht ihr im Video.

Sarah und Pietro bei der Premiere vom Musical "Bodyguard", 2016Florian Ebener/Getty Images
Sarah und Pietro bei der Premiere vom Musical "Bodyguard", 2016
Robert Beitsch und Sarah Lombardi bei "Let's Dance"Getty Images
Robert Beitsch und Sarah Lombardi bei "Let's Dance"
Sarah und Pietro Lombardi beim "Let's Dance"-FinaleAndreas Rentz/Getty Images
Sarah und Pietro Lombardi beim "Let's Dance"-Finale


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de