Auf Jamie-Lee Kriewitz' Schultern liegt momentan eine ganz schön große Last. Am 14. Mai tritt die 18-Jährige in Stockholm für Deutschland beim Eurovision Song Contest an. Im Interview verrät die junge Sängerin mit den schrillen Japano-Outfits, dass sie sich mehr als gewappnet für diese Herausforderung fühlt - und dabei spielen die Fanta-Jungs Smudo (48) und Michi Beck (48) eine sehr große Rolle.

Für Jamie-Lee (18) sind ihre The Voice of Germany-Coaches eine echte Hilfe bei der ESC-Vorbereitung und stützen sie, wo sie nur können: "Wir sind gut befreundet. Vor Auftritten muss ich immer mit Michi und Smudo reden, nur die beiden können mich beruhigen. Ansonsten vielleicht noch was Cooles essen. Chips zum Beispiel", berichtete die "Ghost"-Interpretin im Interview mit Bild. Gut zu wissen, dass sich Jamie-Lee immer auf Smudo und Michi verlassen kann. Allerdings können die beiden ihren Schützling nicht auf dem gesamten Eurovision-Marathon begleiten.

"Sie werden beim Halbfinale da sein. Ob sie auch zum Finale kommen, weiß ich ehrlich gesagt noch nicht", berichtete die Sängerin weiter. Für die Schule bleibt bei dem ganzen Trubel natürlich wenig Zeit. Jamie-Lee darf deshalb eine Büffelpause einlegen.

Natia Todua und Samu Haber nach ihrem "The Voice of Germany"-Sieg 2017
Getty Images
Natia Todua und Samu Haber nach ihrem "The Voice of Germany"-Sieg 2017
Luca Hänni auf dem roten Teppich des ESC 2019 in Tel Aviv
Getty Images
Luca Hänni auf dem roten Teppich des ESC 2019 in Tel Aviv
Netta Barzilai, Eurovision Song Contest-Siegerin von 2018, in Tel Aviv
Getty Images
Netta Barzilai, Eurovision Song Contest-Siegerin von 2018, in Tel Aviv


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de