Seit Donnerstag steht fest: Jamie-Lee Kriewitz (17) vertritt Deutschland beim Eurovision Song Contest! Auf die Schülerin kommt demnächst eine sehr spannende und auch stressige Zeit zu. Nun hat sie sich entscheiden, sich mit Haut und Haar genau darauf zu konzentrieren - sie lässt sich von ihrer Schule freistellen!

Jamie-Lee Kriewitz
Mathis Wienand / Getty Images
Jamie-Lee Kriewitz

Eigentlich besucht die 17-Jährige aktuell noch die Eugen-Reintjes-Schule in Hameln bei Hannover und strebt das Abitur an. Jetzt wird es allerdings eine Unterbrechung geben: "Ich habe beschlossen, dieses Jahr zu wiederholen, weil ich einen guten Abschluss haben möchte und das kann ich nicht, wenn ich nur so halbherzig in der Schule dabei bin", erklärte sie in der NDR Talkshow. Damit wird sie von nun an genug Zeit haben, sich absolut auf ihre Gesangskarriere und die Vorbereitungen auf den ESC am 14. Mai in Stockholm zu fokussieren.

Jamie-Lee Kriewitz
YouTube/ PETA Deutschland e.V.
Jamie-Lee Kriewitz

Das junge Manga-Mädchen bricht ihre Schulausbildung also nicht komplett ab, sondern wird schon nach den Sommerferien wieder mit dem Büffeln beginnen - hoffentlich dann als große ESC-Siegerin!

Jamie-Lee Kriewitz beim ESC-Vorentscheid 2016
Mathis Wienand / Getty Images
Jamie-Lee Kriewitz beim ESC-Vorentscheid 2016