Sechs Tage reisen Herzogin Kate (34) und ihr Ehemann Prinz William (33) durch Indien und Bhutan. Das royale Paar begeistert die Massen. Während eines Besuchs in Neu Delhi, bei dem die beiden am Grab der gefallenen Soldaten des ersten Weltkrieges einen Kranz niederlegten, passierte es: Ein Windstoß sorgte bei Herzogin Kate für einen Marylin-Monroe-Moment.

Herzogin Kate und Prinz William
Splash News
Herzogin Kate und Prinz William

Der stilsicheren Kate kann man nichts anhaben. Die 34-Jährige ist stets schick und angemessen gekleidet. Bei einem Besuch in Neu Delhi trug sie ein beiges Wollkleid von Emilia Wickstead. Doch dann geschah es und Kates Kleidchen flog in die Luft. Gerade noch einmal gut gegangen, denn der Herzogin gelang es, ihr Kleid im letzten Moment noch so festzuhalten, dass man nur ihre Oberschenkel sah. Am selben Tag bewiesen sie erneut, dass sich für nichts zu Schade sind und legten für einen Moment die royale Etikette ab. Die beiden zogen sich im Gandhi Smriti Museum pflichtbewusst ihre Schuhe aus und liefen barfuß herum.

Herzogin Kate und Prinz William
UK Press Pool/Getty Images
Herzogin Kate und Prinz William

Prinz William und Kate mussten aufgrund der Indien-Reise ihre beiden Kinder Prinz George (2) und Prinzessin Charlotte in London bei ihrer Nanny zurücklassen. Das britische Royal-Paar war noch nie so lange von seinen Kindern getrennt.

Herzogin Kate und Prinz William
UK Press Pool/Getty Images
Herzogin Kate und Prinz William

In folgenden Clip seht ihr noch einmal, wie adrett Kate die unangenehme Kleid-Situation meisterte.