Es war eine große Freude für alle Fans der Seriendarstellerin Tanja Tischewitsch (26): Sie und ihr Freund Thomas sind vor Kurzem zum ersten Mal Eltern geworden, denn die brünette Schönheit brachte am 26. Februar einen gesunden Jungen zur Welt. Auch wenn Tanja ihren Neugeborenen über alles liebt, schiebt sie nach der Schwangerschaft ordentlich Frust, weil sie nach wie vor mit ihrem After-Baby-Body unzufrieden ist.

Tanja Tischewitsch
Facebook / Tanja Tischewitsch
Tanja Tischewitsch

"Ich möchte meinen Körper zurückhaben, ich habe zu viel Speck", so Tanja in einem RTL Exklusiv-Interview. Durch die Schwangerschaft hat die ehemalige DSDS-Kandidatin anscheinend insgesamt 17 Kilo zugenommen und laut ihren Angaben hat sie davon mittlerweile zehn schon wieder verloren, aber sie ist immer noch nicht glücklich. Sie wünscht sich nämlich Folgendes: "So wie früher wäre ganz geil."

Tanja Tischewitsch
Patrick Hoffmann/WENN.com
Tanja Tischewitsch

Um dieses Ziel zu erreichen, hätte Tanja auch schon einen Plan: "Am liebsten würde ich wieder in den Dschungel gehen, dann komme ich skinny wieder raus." Sie war im vergangenen Jahr bereits Kandidatin des berühmt berüchtigten Dschungelcamps und weiß von daher, was für eine Wirkung die dortige Mangelernährung auf den Körper haben kann.

Tanja Tischewitsch und Thomas Radeck
Instagram/ Tanja Tischewitsch
Tanja Tischewitsch und Thomas Radeck

Des Weiteren hatte sie große Angst davor, dass ein Baby ihre schöne Beziehung mit Thomas killen könnte.