Seit dem 26. Februar ist TV-Beauty Tanja Tischewitsch (26) eine Mutter. Sie und Freund Thomas begrüßten nämlich ein gesundes Söhnchen auf der Welt. Doch neben der Liebe zu ihrem Kind halten sich Tanjas "Mutter-Freuden" stark in Grenzen - sie will nicht einmal mit anderen Müttern befreundet sein.

Tanja Tischewitsch
RTL / Willi Weber
Tanja Tischewitsch

Dies verriet die Neu-Mama jüngst in einem Interview mit RTL Exklusiv. "Ich möchte keine anderen Mütter als Freunde haben. Mütter sind auf Konkurrenzkampf aus", beschreibt die brünette TV-Darstellerin ihr Problem mit anderen Muttis. Anscheinend hat sie keine Lust darauf mit anderen Mamas verglichen zu werden, noch von diesen beurteilt zu werden. "Moms sind voll die Psychos", scherzte sie weiter. Durch ihren süffisanten Unterton konnte man aber schnell merken, dass sie diese heftigen Aussagen nicht ganz so ernst meint, wie sie klingen.

Tanja Tischewitsch
Facebook / Tanja Tischewitsch
Tanja Tischewitsch

Doch die anderen Mütter sind nicht Tanjas einziges Problem nach der Geburt ihres Söhnchens. Sie ist nach wie vor mit ihrem After-Baby-Body sehr unzufrieden.

Tanja Tischewitsch
facebook.com/TanjaTischewitschDSDS
Tanja Tischewitsch