Als gäbe es nicht schon genug Aufregung um Jan Böhmermann (35): Der TV-Moderator hat mit seinem "Schmähgedicht" gegen den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan für einen handfesten politischen Skandal gesorgt. Mittlerweile sagte der Satiriker alle seine Auftritte ab und tauchte unter. Umso erstaunter reagierte das Netz demnach auf ein angebliches "Exklusiv-Interview" der Bild mit Böhmermann.

Jan Böhmermann
ZDF / Ben Knabe
Jan Böhmermann

Im Interview, das Bild-Herausgeber Kai Diekmann auf seinem Facebook-Account veröffentlichte, äußerte sich ein vermeintlicher Jan Böhmermann zu den Geschehnissen der vergangenen Tage: ungewöhnlich offen und bissig. Doch trotz der an und für sich plausiblen Aussagen stimmten ein paar Fakten misstrauisch: Das "Exklusiv-Interview" erschien nicht auf der Bild-Homepage und auf dem Foto wirkte Böhmermann wie reinretuschiert. Außerdem wird dem Moderator ein eher unterkühltes Verhältnis zur Springer-Presse nachgesagt. Nachdem bereits einige Medien das Interview als "echt" aufgegriffen hatten, löste Diekmann das Schauspiel nach einer Stunde selbst wieder auf: "Ich sage es mal in den Worten des falschen Böhmermann: "Das ganze Leben ist Satire. Man muss sie nur erkennen!"

Jan Böhmermann bei "Neo Magazin Royal"
ZDF / Ben Knabe
Jan Böhmermann bei "Neo Magazin Royal"

Was Diekmann mit diesem "Fake-Interview" erreichen oder beweisen wollte, bleibt bislang noch sein Geheimnis.

Jan Böhmermann
WENN
Jan Böhmermann