Die Rückkehr der Gilmore Girls ist DAS Seriencomeback schlechthin. Die beiden Powerfrauen sind eben viel zu aufregend, als das man einfach so aufhören könnte ihre Geschichte weiterzuerzählen. Deswegen blicken Fans schon freudig auf die neuen Folgen hin. Jetzt gab es bereits die ersten Bilder aus Stars Hollow und die regten gleich zu wilden Diskussionen an. Auf einem der Fotos zeigte sich Rory (Alexis Bledel, 34) nämlich offensichtlich als Lehrerin. Was ist nur aus dem Journalistinnen-Traum geworden?

Alexis Bledel und Lauren Graham
ZUMA PRESS, INC. /ActionPress
Alexis Bledel und Lauren Graham

Schon als junges Mädchen wollte Rory unbedingt auf die Harvard Universität gehen. Ihr ganzes Kinderzimmer war geschmückt mit rot-weißen Fähnchen und Bildern der Elite-Uni. Doch als es so weit war, kam alles ganz anders. Beeinflusst durch ihre Großeltern entschied sie sich dann doch kurzzeitig für die Konkurrenz und ging nach Yale. Doch in einem blieb sich Rory treu, sie wollte Journalistin werden. Deswegen studierte sie Journalismus und arbeitete für die Uni-Zeitung. Für ihren Traum brachte die junge Frau so einige Opfer. Sogar einen Heiratsantrag von Logan (Matt Czuchry, 38) lehnt sie ab, um ihre Karriere weiter zu verfolgen.

Rory (Alexis Bledel) und Logan (Matt Czuchry)
ZUMA PRESS, INC. / ActionPress
Rory (Alexis Bledel) und Logan (Matt Czuchry)

Zum Ende der letzten Staffel schien ihr Glück perfekt, als sie für eine Internetzeitung den Wahlkampf von Barack Obama (54) begleiten durfte. Ein perfekter Einstieg für eine perfekte Karriere, doch auf den neuen Fotos jetzt das: Rory macht die Lehrerin. Im biederen Blümchenkleid steht sie an der Tafel und unterrichtet eine Klasse. Hat die Tochter von Lorelei (Lauren Graham, 49) etwa schon wieder ihre Träume auf der Strecke gelassen? Oder besteht noch Hoffnung, dass sie in ihrer Funktion als Journalistin als Gast in der Schule auftritt?

Alexis Bledel und Kelly Bishop
Saeed Adyani/Netflix
Alexis Bledel und Kelly Bishop

Wie findet ihr die neue Entwicklung von Rory? Stimmt jetzt ab in unserem Voting.

Rory als Lehrerin - wie findet ihr diese Entwicklung?

  • Total blöd. Rory hat so hart dafür gearbeitet Journalistin zu werden
  • Super, wichtig ist nur, dass sie glücklich ist. Träume ändern sich eben
  • Ich glaube, dass sie gar keine Lehrerin, sondern tatsächlich Journalistin ist
Ergebnisse zeigen

Ergebnisse:

  • 130 Total blöd. Rory hat so hart dafür gearbeitet Journalistin zu werden

  • 421 Super, wichtig ist nur, dass sie glücklich ist. Träume ändern sich eben

  • 568 Ich glaube, dass sie gar keine Lehrerin, sondern tatsächlich Journalistin ist