Eigentlich sah die Zukunft für Iggy Azalea (25) und ihren Verlobten Nick Young (30) sehr rosig aus. Nach einer zweijährigen Beziehung hielt der Sportler um die Hand der Sängerin an, die glücklich den Antrag ihres Liebsten annahm. Doch dann der Rückschlag: Ein Video tauchte auf, das Nicks Untreue beweisen soll. Für Iggy zwar ein schlimmer Vertrauensbruch, doch offenbar kein Grund, die Hochzeitspläne auf Eis zu legen. Denn wie die Blondine nun verriet, plane sie immer noch eifrig ihre gemeinsame Zukunft mit dem 30-Jährigen.

Iggy Azalea
Charles Sykes/Bravo/NBCU Photo Bank via Getty Images
Iggy Azalea

In einem Interview mit dem Online-Magazin Extra gab die "Fancy"-Interpretin bereits erste Details zum wichtigsten Tag ihres Lebens preis. "Giorgio Armani wird mein Kleid designen. Ich habe nachgefragt und ich war mir nicht sicher, ob er es tun würde, weil er noch nicht viele Hochzeitskleider für Promis gestaltet hat. Ich bin einfach ein Fan von klassischen Schnitten und ich will, dass mein Kleid zeitlos ist, damit ich in 25 Jahren nicht lächerlich aussehe, wenn ich es meinen Kindern zeige, so 'Das hat Mami getragen'", erklärte Iggy, als sie nach der bevorstehenden Trauung mit dem NBA-Spieler gefragt wurde.

Iggy Azalea und Nick Young
DJDM/WENN.com
Iggy Azalea und Nick Young

Und auch über ersten Nachwuchs hat sich die Australierin scheinbar schon Gedanken gemacht. Da ihr zukünftiger Ehemann bereits einen vierjährigen Sohn mit seiner Exfreundin hat, konnte Iggy erste Erfahrungen mit Kindern sammeln. Und auch wenn sie sich eigenen Nachwuchs schon sehr gut vorstellen kann, stehe die Babyplanung erst einmal hinten an. "Das hat noch viel Zeit", betonte die Musikerin.

Iggy Azalea
Gene Young / Splash News
Iggy Azalea