Welch eine Überraschung: Zum ersten Mal in der Geschichte des Formates Deutschland sucht den Superstar hat eine Kandidatin noch während der laufenden Staffel freudige Baby-News zu verkünden. Nur kurz nach ihrem Einzug in die Top 10 brach Angelika Ewa Turo ihre Teilnahme freiwillig ab, sie ist im 8. Monat, erwartet ein Mädchen. Ob man ihr die Schwangerschaft schon im Recall angemerkt hat?

RTL / Stefan Gregorowius

Für ihre DSDS-Kolleginnen kam die Nachricht völlig unerwartet. Im Promiflash-Interview erklärte Laura van den Elzen jetzt: "Nein, wir hätten da nicht mit gerechnet. Ich habe gar nicht gewusst, dass Angelika schwanger war. Ich habe das in den letzten zwei Wochen gehört. Das ist natürlich schade, dass sie nicht mehr mitmachen kann, aber auch schön, dass Ramona wieder dabei ist. Und natürlich, dass sie ein kleines Kind bekommt, ein kleines Wunder." Für Angelika dürften die Baby-News sowohl Freude als auch Leid bedeuten. Ihre DSDS-Laufbahn ist nämlich vorerst beendet. Sie muss sich schonen, darf nichts riskieren.

RTL / Stefan Gregorowius

Anita Wiegand hat für diese Entscheidung vollstes Verständnis: "Ich verstehe natürlich, dass das Kind vorgeht, das hätte ich genauso gemacht." Wie es für die hübsche Brünette weitergeht? Da hat ihre Ex-Kollegin eine ganz klare Meinung: "Es ist nicht ihr Ende, sie wird auf jeden Fall eine Musikkarriere machen, das weiß ich. Sie hat eine sehr schöne Stimme." Schon bald wird Angelika aber erst einmal ihr Töchterchen auf der Welt begrüßen.

Angelika Ewa Turo
RTL / Guido Engels
Angelika Ewa Turo