Die europäischen Royals machen Deutschland unsicher. Gerade erst war Prinz Daniel von Schweden (42) zu Besuch in der Hauptstadt. Nun kam das niederländische Königspaar zu einem Termin nach München. Dort bereitete man König Willem-Alexander (48) und Königin Maxima (44) einen typisch bayrischen Empfang.

Königin Maxima und König Willem-Alexander
Robin Utrecht / ActionPress
Königin Maxima und König Willem-Alexander

Grund für ihr Kommen war die Eröffnung des "Holländer-Saals" in der Alten Pinakothek. Zu ihrer Ankunft sang ein Knabenchor in bayrischer Tracht deutsches Liedgut und überreichte dem Paar ein riesiges Lebkuchenherz, wie tz berichtete. Anschließend wurden sie herzlich von Ministerpräsident Horst Seehofer (66) und seiner Frau Karin begrüßt. Besonders Königin Maxima strahlte in ihrem knallpinken Kleid und dem übergroßen Hut mit der Sonne um die Wette.

Königin Maxima, König Willem-Alexander und Horst Seehofer
Robin Utrecht / ActionPress
Königin Maxima, König Willem-Alexander und Horst Seehofer

Zum Mittagessen hielt König Willem-Alexander eine kurze Ansprache und schlug hierbei auch politische Töne zur Flüchtlingsthematik in Europa an. Auch dem berühmten Vikutualienmarkt statteten die Royals einen Besuch ab. Hier ging es ebenfalls typisch bayrisch zu und den beiden wurde eine Wurstplatte mit regionalen Spezialitäten gereicht. Morgen soll es dann weiter nach Nürnberg und Erlangen gehen.

Königin Maxima und König Willem-Alexander
Robin Utrecht / ActionPress
Königin Maxima und König Willem-Alexander