Let's Dance ging in diesem Jahr in die neunte Runde und ist dennoch so beliebt wie am ersten Tag. Das verdankt die Show nicht zuletzt seinem berühmten Moderatoren-Duo bestehend aus Daniel Hartwich (37) und Sylvie Meis (38), denn die beiden geben dem Format den letzten Schliff. Vor allem die hübsche Blondine trägt da ihren Teil bei, denn das Deutsch der gebürtigen Niederländerin sorgt immer wieder für kleine Lacher. Zuletzt schienen die Zuschauer ihre Versprecher allerdings nicht mehr lustig zu finden, denn Sylvie musste sich einem heftigen Shitstorm aufgrund ihrer sprachlichen Barriere stellen. Doch das scheint sie nicht weiter zu stören, wie sie jetzt offenbarte.

Sylvie Meis, Moderatorin
Andreas Rentz/ Getty Images
Sylvie Meis, Moderatorin

Die Moderatorin ist ein echter Publikums-Liebling, nicht nur das Aussehen der 38-Jährigen begeistert die Menschen vor den Fernsehbildschirmen, sondern auch ihr niedlicher holländischer Akzent. Dass mit dem manchmal verquere deutsche Sätze einhergehen, scheint Sylvie dabei nicht zu beeinflussen, denn sie möchte an ihrer Sprechweise nichts verändern, wie Promiflash erfahren hat. "Ich habe heute versucht, viele deutsche Worte zu lernen, aber klappt eh nicht. Wäre auch langweilig", bemerkte das Model vor Sendungsbeginn.

Sylvie van der Vaart
Getty Images
Sylvie van der Vaart

Alle Infos zu "Let's Dance" im Special bei RTL.de.

Sylvie van der Vaart
Sharky / Splash News
Sylvie van der Vaart