In der gestrigen Germany's next Topmodel-Folge war wieder viel los. Zickereien, Challenges, eine begehrte Reise mit Modelmama Heidi Klum (42) nach New York - und natürlich die schwere Entscheidung am Ende. Dieses Mal traf es Luana, sie musste die Show verlassen. Doch ist dieses Ausscheiden gerecht? Immerhin stand auch Lara erneut auf der Kippe - zum dritten Mal! Hätte es also fairerweise sie treffen müssen?

Matthias Nareyek / Getty Images

Luana zeigte im bisherigen Verlauf meist starke Leistungen, ergatterte sogar wichtige Jobs. In der letzten Folge schwächelte sie dann leider deutlich, konnte mit ihren Rivalinnen nicht mehr mithalten. Die Konsequenz: Bei der Entscheidung ließen Heidi Klum, Michael Michalsky (49) und Thomas Hayo die Beauty wackeln. Damit war Luana aber nicht alleine, auch ihre Mitstreiterin Lara wackelte schon wieder, bekam letztendlich jedoch mal wieder eine "letzte" Chance. Das können viele GNTM-Fans nun nicht mehr nachvollziehen.

Getty Images

"Ich fand die Entscheidung schon total ungerecht. Wie viele letzte Chancen soll denn Lara noch bekommen??", regt sich eine Zuschauerin auf Facebook auf. Und mit dieser Meinung steht sie nicht alleine da. "Wenn ich vor 2 Shows schon gesagt habe, das ist die letzte Chance für jemand, der fast jede Show wackelt, ist das für mich eben nicht gerechtfertigt, wenn jemand fliegt der momentan ein wenig nachlässt" oder "Und Luana ist halt sonst immer gelobt worden. Ich verstehe es auch net so ganz" sind nur einige der Kommentare, die verdeutlichen, dass wohl eher Lara hätte rausfliegen müssen.

Lara Helmer
Matthias Nareyek / Getty Images
Lara Helmer

Hier könnt ihr über die gestrige GNTM-Entscheidung abstimmen.

Unfaire GNTM-Entscheidung: Hätte lieber Lara rausfliegen sollen?

  • Ja, auf jeden Fall - sie wackelt ja ständig!
  • Nein. Mit Luana ist die Richtige ausgeschieden
Ergebnisse zeigen

Ergebnisse:

  • 2.889 Ja, auf jeden Fall - sie wackelt ja ständig!

  • 461 Nein. Mit Luana ist die Richtige ausgeschieden