Und wieder einmal regiert Kylie Jenner (18) das Netz - wohl aber eher unfreiwillig. Auf die letzte Welle an Kommentaren hätte die Beauty nämlich gleichwohl verzichten können. Erneut dreht sich alles um das Styling des It-Girls, zuletzt verriet sie in einem Interview mit Marie Claire, dass sie auf den Zug des Perrücken-Trends aufgesprungen ist. Bei ihren Fans kommt dieses Outing weniger gut an! Kurzerhand riefen sie zum Shitstorm auf.

Kylie Jenner
Marie Claire
Kylie Jenner

"Wenn Kylie Jenner den Perrücken-Trend startet, starte ich den nicht-zusammen-passende-Socken-Trend. Dieses Kind ist wahnsinnig", schrieb ein belustigter Fan auf seiner Twitter-Seite, ein weiterer postete einen Schnappschuss eines alten Gemäldes, das Männer mit reich bestückten Haarschöpfen zeigt, die hellhörig in die Kamera blicken, betitelte es mit der Unterschrift: "Das Gefühl, wenn du hörst, dass Kylie Jenner den Perrücken-Trend startet." Der Grund für diese Kommentare: Kylie Jenner posierte kürzlich für das Cover des Magazins "Marie Claire", doch vor allem durch ihre Äußerungen im Interview sorgte sie für Aufsehen. Auf die Frage, wie sie andere Leute beeinflusst, erklärte sie, dass sie den Perrücken-Trend ins Leben gerufen habe. "Nun trägt jeder Perrücken. Ich mache nur, was ich will und Menschen machen es nach."

Kylie Jenner
Instagram / Kylie Jenner
Kylie Jenner

Eine Aussage, die bei ihren Fans so gar nicht gut anzukommen schien. Schließlich wurden Perrücken schon vor einigen Jahrzehnten erfunden und ganz bestimmt nicht erst durch Kylie publik gemacht! Übrigens: Die Beauty behauptet, sie sei falsch zitiert worden.

Kylie Jenner
AKM-GSI / Splash News
Kylie Jenner