Es sind leider nur all zu oft dieselben Geschichten, die den Sohn von Uschi Glas (71) in die Schlagzeilen bringen - auch wenn es in den letzten Jahren eher ruhiger um ihn geworden ist. Bereits zum wiederholten Male muss Ben Tewaag (39) nämlich vor Gericht. In dem aktuellen Fall geht es um vorsätzliche Körperverletzung und versuchte Nötigung.

Ben Tewaag
Getty Images
Ben Tewaag

Am 10. Juni muss der Schauspieler vor den Richter am Amtsgericht Moabit treten. Das bestätigte jetzt der Pressesprecher Dr. Tobias Kaehne gegenüber Promiflash. Der Grund: Im Juni 2013 soll er mit zwei Hostessen gefeiert haben. Anschließend soll es zu einem Streit gekommen sein, dabei soll der 39-Jährige eine der beiden Frauen geschlagen und verletzt haben. Nun muss er sich genau deswegen verantworten.

Uschi Glas
WENN
Uschi Glas

Da es für Ben Tewaag nicht das erste Mal vor Gericht ist, drohen ihm bei einer Verurteilung im schlimmsten Fall bis zu zwei Jahre Haft. Auch damit hat er schon Erfahrung: 2009/2010 saß er infolge einer Verurteilung wegen Körperverletzung für 18 Monate im Gefängnis.

Ben Tewaag, Filmproduzent
WENN
Ben Tewaag, Filmproduzent