Der tragische Tod von Pop-Legende Prince (✝57) wirft noch immer viele Fragen auf. Am Wochenende nahmen Familie und Freunde bei der Trauerfeier bereits Abschied. Doch noch immer wurde die Todesursache nicht offiziell bekannt gegeben. Nun geriet offenbar der Notruffunk aus seinem Flugzeug von vor zwei Wochen an die Öffentlichkeit.

Die Gerüchte, der Sänger wäre an einer Überdosis gestorben, halten sich hartnäckig, aber der Obduktionsbericht widersprach dem. Wie TMZ berichtete, soll Prince' Zusammenbruch Mitte April ebenfalls durch Drogenkonsum verursacht worden sein. Der Privatjet des Musikers musste nach einem Auftritt in Moline im Bundesstaat Illinois überraschend notlanden und er wurde ins Krankenhaus gebracht. In seinem Funkspruch bittet der Pilot darum, dass sofort nach der Landung Sanitäter bereitstehen sollen.

Wie die Aufnahme auch verrät, wusste das Bodenpersonal nicht, dass es sich bei dem Notfall um Prince handle. Man hört deutlich, wie sich nach dem Geschlecht des Kranken erkundigt wird. Anhand der Flugnummer konnte TMZ den Notruf dennoch eindeutig Prince' Flieger zuordnen.

Wer den Künstler kurz vor seinem Tod noch gesprochen hat, seht ihr im Video.

Prince im November 2015 bei den American Music Awards in Los AngelesKevin Winter / Staff
Prince im November 2015 bei den American Music Awards in Los Angeles
Prince, amerikanischer SängerGetty Images/Kevin Winter
Prince, amerikanischer Sänger
Prince bei einer Pressekonferenz im Apollo Theater in New York CityStephen Lovekin/Getty Images
Prince bei einer Pressekonferenz im Apollo Theater in New York City


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de