Es ist endgültig: Newtopia wird abgesetzt und auch eine zweite Staffel wird es in keinem Fall geben. Ausschlaggebend für diese Entscheidung waren sicher die schwächelnden Quoten - nur noch etwa eine Million Menschen verfolgten die Sendung. Doch nicht nur die mangelnden Zuschauerzahlen besiegelten das vorzeitige Ende der Reality-Sendung. Hier sind weitere Gründe für das Show-Aus.

Sat.1

Extrem realitätsfern
Auf einem abgeschiedenen Gelände sollen eine Handvoll Leute eine Zivilisation nach ihren Vorstellungen schaffen? Die Grundvoraussetzungen waren gegeben: Vieh, eine Scheune, Telefon, Wasser- und Stromanschlüsse, sowie 5.000 Euro, um die ersten Monate zu überleben. Die Kandidaten mussten also komplett bei Null anfangen und erst einmal überlegen, wie sie überhaupt in der brandenburgischen Wildnis überleben sollten. Nur wenige Wochen später kommt dann aber die Nageldesignerin zu Besuch und verschönert die Finger der weiblichen Pioniere!? Und das ist nur ein Beispiel, das die Kluft zwischen Wunsch und Realität verdeutlicht...

SAT.1

Fake-Vorwürfe
Die Gerüchte, "Newtopia" sei gescriptet, wollten einfach nicht abreißen. Spätestens nachdem eine Mitarbeiterin der Produktionsfirma den Pionieren betrunken und vor laufender Kamera Anweisungen gegeben hatte, verlor die Show an Glaubwürdigkeit und Zuschauern.

Sat.1

Fehlende Spannung
Die Sendungsmacher wollten mit "Newtopia" beim Publikum ein völlig neues Sendungsgefühl hervorrufen. Unterschiedliche Charaktere, die in einer extremen Ausnahmesituation aufeinander treffen - da sollten Spannung und Überraschungseffekte vorprogrammiert sein. Doch weit gefehlt. Durch den ständigen Wechsel der Pioniere konnte sich der Zuschauer keinen Favoriten ausgucken, um mit ihm mitzufiebern. Das ist bei dieser Art Sendung aber enorm wichtig ist, um die Leute an den Bildschirm zu fesseln. Und auch eine Gruppendynamik wollte nicht so richtig aufkommen. Spannung bei "Newtopia"? Gleich Null!

Lange Laufzeit
Zwölf Monate gab Sat.1 den Pionieren, um eine neue Gesellschaft zu etablieren - für den Zuschauer viel zu lang. Wer möchte sich schon ein Jahr lang fünf Tage in der Woche eine Sendung anschauen, die gar nicht erst richtig in Fahrt kommt und total realitätsfern ist?!