Eines der spannendsten GZSZ-Themen momentan ist wohl die Mordvertuschung. Maren (Eva Mona Rodekirchen, 39), Anni (Linda Marlen Runge, 30) und Katrin (Ulrike Frank, 47) haben jede Menge damit zu tun, den Mord an Frederic (Dieter Bach, 52) zu verheimlichen. Doch jetzt droht alles herauszukommen.

Eva Mona Rodekirchen und Ulrike Frank
RTL / Rolf Baumgartner
Eva Mona Rodekirchen und Ulrike Frank

In der Folge am Montag wurde Katrin von der Kriminalpolizei überrascht, die hatte nämlich den anonymen Hinweis bekommen, dass sich eine Leiche auf der Flemming-Baustelle befindet. Für Gerner (Wolfgang Bahro, 55) und Katrin ist sofort klar: Jetzt muss gehandelt werden.

Eva Mona Rodekirchen, Linda Marlen Runge, Dieter Bach und Ulrike Frank
RTL / Rolf Baumgartner
Eva Mona Rodekirchen, Linda Marlen Runge, Dieter Bach und Ulrike Frank

+++Achtung Spoiler+++
Eigentlich hatte Katrin einen Notfallplan, mit dem sie David (Philipp Christopher) den Mord anhängen wollte. Der kommt aber dahinter und dreht den Spieß um. Plötzlich sieht sich Katrin nämlich in einer echten Notlage, in der nur noch Gerner einen kühlen Kopf zu bewahren scheint. Er erklärt, dass es nur noch eine Möglichkeit gäbe, um heil aus der Situation wieder herauszukommen: Maren muss sich der Polizei stellen und die ganze Schuld auf sich nehmen.

Eva Mona Rodekirchen und Ulrike Frank
© RTL / Rolf Baumgartner
Eva Mona Rodekirchen und Ulrike Frank

Am Ende des Artikels könnt ihr euch im Clip anschauen, was Isabell Horn (32) zum GZSZ-Aus von Nadine Menz (26) sagt.