In diesem Sommer versucht sich RTL an einer neuen Tanzshow. Nachdem Stepping Out im letzten Jahr nicht ganz überzeugen konnte, versucht es der Kölner Privatsender nun erneut mit einem frischen Format: mit "Dance Dance Dance". Genau da könnte es schon bald tatsächlich zu einem Zickenkrieg vom allerfeinsten kommen. Angeblich wird Sylive Meis (38) nämlich als Moderatorin gehandelt und keine Geringere als Sabia Boulahrouz (38) als Kandidatin. Na, das kann ja was werden...

Sylvie Meis beim Rosenball 2016
Franziska Krug / Getty Images
Sylvie Meis beim Rosenball 2016

Offensichtlich hat Sabia bereits einen Vertrag für die neue Show "Dance Dance Dance" unterschrieben, so berichtet aktuell die Bild-Zeitung. Auch über eine mögliche Gage für die schöne Brünette wird bereits gemunkelt, scheinbar soll sie für eine Teilnahme sage und schreibe 40.000 Euro bekommen. So weit, so gut! Wäre da nicht Sylvie als Moderatorin für die Unterhaltungsserie im Gespräch. Das kann ja eigentlich kaum gut gehen, immerhin können sich die beiden nicht vor laufender Kamera komplett ignorieren, geschweige denn gegeneinander austeilen.

Sabia Boulahrouz und Sylvie van der Vaart
Facebook / meissylvie ; WENN
Sabia Boulahrouz und Sylvie van der Vaart

Bevor Sabia sich im Jahr 2013 Sylvies Ex Rafael van der Vaart (33) schnappte, waren die beiden Damen beste Freundinnen, gingen gemeinsam durch dick und dünn. Diese Zeiten sind vorbei, statt liebevoller Umarmungen teilen sie mittlerweile lieber unterschwellige bissige Bemerkungen gegeneinander aus.

Sabia Boulahrouz, Rafael van der Vaart und Sylvie van der Vaart
Twitter / --
Sabia Boulahrouz, Rafael van der Vaart und Sylvie van der Vaart