Am Sonntagmorgen verstarb der Hannover 96-Profi Niklas Feierabend (✝19) bei einem Autounfall. Die tragische Nachricht bestürzt Freunde, Familie und zahlreiche Fußball-Fans. Der Sportler und zwei seiner Freunde sollen auf der Rückbank des Wagens gesessen haben - alle drei haben den Unfall nicht überlebt. Doch nun gibt es neue Details zur Unfallursache: Der Fahrer soll angeblich alkoholisiert gewesen sein.

Niklas Feierabend
Getty Images
Niklas Feierabend

"Es gibt deutliche Anzeichen für eine Alkoholisierung des Fahrers", so Oberstaatsanwalt Thomas Klinge gegenüber Bild. "Wir leiten ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Tötung ein." Ein dramatischer Vorwurf an den Fahrer, der den Unfall schwer verletzt überlebte. Eine Blutprobe habe man direkt nach dem Unfall entnommen.

Niklas Feierabend
Getty Images
Niklas Feierabend

Niklas ist am Donnerstag 19 Jahre alt geworden und soll am Samstag nach einem 3:1 Sieg gegen Leipzig mit Freunden seinen Geburtstag nachgefeiert haben. Dass die Partynacht für ihn, eine junge Frau und einen jungen Mann tödlich ausgehen würde, hätte wohl niemand für möglich gehalten.

Niklas Feierabend
Getty Images
Niklas Feierabend

Niklas absolvierte 2015 sein Abitur und hatte gerade erst seinen Profi-Vertrag bei Hannover 96 unterschrieben, sollte ab dem 1. Juli für seinen Lieblingsverein aufs Feld gehen.