Jan Böhmermann (35) is back! Der Moderator feierte am Wochenende bereits sein Comeback in den sozialen Medien und kommentierte in gewohnt satirischer Manier direkt aktuell politische Geschehnisse. Wegen seines stark kritisierten Schmähgedichts über den türkischen Präsidenten wurde Anzeige gegen ihn erstattet und er legte daraufhin eine kurze TV-Pause ein. Und nun schießt Jan gegen die Bundeskanzlerin.

Jan Böhmermann in Talkshow
Uli Glockmann / Future Image / ActionPress
Jan Böhmermann in Talkshow

Angela Merkel (61) hatte nach den Beschwerden gegen den Satiriker die Entscheidung getroffen, das Ermittlungsverfahren wegen Beleidigung zuzulassen, weil das Werk "bewusst verletzend" gewesen wäre. Im Nachhinein nahm sie von dieser Einschätzung aber wieder Abstand. Im Interview mit der Zeit erklärte Jan Böhmermann nun: "Die Bundeskanzlerin darf nicht wackeln, wenn es um die Meinungsfreiheit geht. Doch stattdessen hat sie mich filetiert, einem nervenkranken Despoten zum Tee serviert." Eine harte Anklage!

Jan Böhmermann
ZDF / Ben Knabe
Jan Böhmermann

Der 35-Jährige scheint seine kurze Auszeit genutzt zu haben, um sich für den anstehenden Termin vor Gericht zu wappnen. Offenbar will er nicht kampflos untergehen und hat auch für seine Kritiker ein paar schlagfertige Argumentationen parat. Da dürfen die Fans ja auf die neuste Folge seiner Sendung nächste Woche hochgespannt sein.

Jan Böhmermann
WENN
Jan Böhmermann