Gerade erst überraschte Alexander Keen mit einem Foto von sich als 14-Jähriger. Das heutige Model sah ganz offenbar nicht immer so aus wie jetzt. Ein Konfirmationsbild von seinem jüngeren Ich sorgte nun für Aufregung. Im Gespräch mit Promiflash erklärt Alexander, der seit einem Auftritt bei Germany's Next Topmodel nur noch Honey genannt wird, wie es zu dem ungewöhnlichen Look kam.

Alexander Keen, bekannt als "Honey"
Instagram / alexander__keen
Alexander Keen, bekannt als "Honey"

Dem hübschen Frankfurter war es wichtig, mit seinem Bild zu zeigen, dass gerade Teenager nicht perfekt aussehen müssen. Er selbst wurde aber wegen seiner aus heutiger Sicht er uncoolen Frisur keinesfalls gehänselt, im Gegenteil. Wie es scheint, war Honey schon früher ein kleiner Frauenheld: "Damals war die Zeit von Backstreet Boys, deswegen hatte ich die Haare wie Nick Carter. Das kam bei den Mädels sehr gut an." Früh übt sich also, wer einmal ein echter Frauenschwarm werden will.

Alexander Keen
privat
Alexander Keen

Heute hat Honey seinen Style etwas geändert, die Frauen liegen ihm aber sicherlich immer noch zu Füßen.

Alexander Keen
Instagram / Alexander Keen
Alexander Keen

In unserem Clip am Ende des Artikels könnt ihr euch anschauen, ob Alexander Keen vielleicht schon bald der neue Bachelor wird.