Eigentlich ist Emma Schweiger (13), Tochter von Regisseur Til Schweiger (52) und Model Dana Schweiger (48), eher für ihre Riesenleistung auf den deutschen Kinoleinwänden bekannt, die süße 13-Jährige spielte bereits in großen Produktionen wie "Keinohrhasen", "Kokowääh" und "Honig im Kopf" eine der tragenden Hauptrollen. Doch jetzt wird der beliebten Schülerin eine weitere große Aufgabe zuteil: Im Rahmen des Hamburger Hafengeburtstages steht sie als Taufpatin für das neue Flaggschiff der AIDA-Flotte bereit.

AIDA Cruises

Das lange Christi Himmelfahrts-Wochenende steht in der Hansestadt Hamburg ganz im Zeichen des großen Hafengeburtstages. Einlaufparade der Schiffe, Schlepperballett, Riesen-Feuerwerk - zum 827. Mal steht die wohl größte Party der Stadt in den Startlöchern. Das Highlight des diesjährigen Fest-Marathons: Die Taufe des Kreuzfahrtschiffes AIDAprima, dem elften Mitglied der Kreuzfahrtreederei AIDA Cruises. Und die wird von keiner Geringeren als Jungschauspielerin Emma Schweiger durchgeführt, wie eine Pressemitteilung des Unternehmens bestätigt.

AIDA Cruises

Die süße Hamburgerin strahlt nicht nur reichlich Lebensfreude und Herzlichkeit aus, sondern begeistert mit ihrem frischen, humorvollen und unbeschwerten Wesen längst nicht mehr nur die Kino-Zuschauer. Die perfekte Kandidatin also für den sensationellen und emotionalen Augenblick der Taufe!

obs/AIDA Cruises

Am frühen Morgen des 7. Mai wird die AIDAprima in den Hamburger Hafen einlaufen. Gegen 22 Uhr findet dann die legendäre Taufzeremonie statt. Emma Schweiger werde dazu mit dem Kapitän Deck 15, das Sonnendeck einer Suite auf der Steuerbord-Seite, betreten, um die Taufflasche, bei der es sich um 12 Liter feinsten Moët- und Chandon-Champagner handelt, am Bug des Schiffes zerschellen zu lassen. Begleitet werde dieser Akt von Lichteffekten und reichlich musikalischer Inszenierung. Im Anschluss daran wird sich das Schiff auf seine erste große Reise begeben.