Da hatte aber jemand einen Clown gefrühstückt! Bei einer Pressekonferenz zu seinem neuen Film machte Johnny Depp (52) einen Witz nach dem anderen und brachte so die Journalisten vor Ort ordentlich zum Lachen. Sogar über den Hunde-Schmuggel-Skandal seiner Frau Amber Heard (30) machte sich Johnny lustig!

Johnny Depp
Dave J Hogan/Dave J Hogan/Getty Images
Johnny Depp

"Ich möchte mich wirklich dafür entschuldigen, dass ich meine Hunde nicht nach England geschmuggelt habe", erklärte Johnny Depp auf einer Londoner Pressekonferenz zu seinem neuen Film "Alice Through the Looking Glass". Damit machte sich der Schauspieler sogar darüber lustig, dass seine Frau Amber ihre beiden Vierbeiner illegal nach Australien gebracht hatte und dafür sogar 1000 Dollar Strafe zahlen musste.

Johnny Depp und Amber Heard
John Shearer/WireImage
Johnny Depp und Amber Heard

Auch sonst ist Johnny auf der Konferenz zu Witzen aufgelegt. Auf die Frage, was er seinem jüngeren Ich raten würde, antwortete der Fluch der Karibik-Star: "Meide Menschen, die unglaublichen, manchmal unterhaltsamen Schwachsinn über dich und deine Familie schreiben. Ich würde vielleicht auch sagen: 'Wenn jemand Scheiße über dich erzählt, verprügel ihn'." Eine ziemlich heftige Ansage, die Johnny jedoch sicher nicht ganz ernst meint.

Johnny Depp
Pacific Coast News/WENN.com
Johnny Depp

Was der Schauspieler noch so auf der Pressekonferenz für Späße gemacht hat, könnt ihr euch im angehängten Video ansehen.