Was für ein Debakel beim diesjährigen Eurovision Song Contest: Jamie-Lee Kriewitz (18) belegt den letzten Platz! Seit Stefan Raab (49) seine Finger nicht mehr im Spiel hat, scheinen die deutschen Acts nur noch die Plätze von hinten aufzuräumen...

Stefan Raab bei ESC-Pressekonferenz
ActionPress/ KLATT, ROLF
Stefan Raab bei ESC-Pressekonferenz

Denn ein Jahr zuvor schon belegte Ann Sophie (25) mit "Black Smoke" den letzten Platz, Elaiza belegten mit "Is It Right" den 18. Platz bei insgesamt 26. Teilnehmern. 2013 war Cascada mit "Glorious" noch schlechter: Die Band belegte den 21. Platz bei 26 Teilnehmern. Ein Jahr zuvor noch glänzte Deutschland mit Roman Lob (25) und dem achten Platz. Damals war Stefan Raab zum letzten Mal bei einem deutschen ESC-Act involviert. Nach Roman Lob endete die Raab-Ära beim Eurovision Song Contest - und damit auch die Glückssträhne Deutschlands.

Lena Meyer-Landrut
WENN
Lena Meyer-Landrut

Erstmals hatte Stefan Raab mit Guildo Horn (53) 1998 seine Finger im Spiel, und zwar mit Erfolg: "Guildo hat Euch lieb!" belegte damals den siebten Platz von 25 Teilnehmern. 2000 trat Stefan mit "Wadde hadde dudde da?" selbst beim ESC an und sicherte Deutschland den fünften Platz. 2004 lief es mit seinem Schützling Max Mutzke und der Raab-Komposition "Can’t Wait Until Tonight" nicht weniger gut: Der Song belegte Platz acht.

Jamie-Lee Kriewitz beim ESC 2016
Michael Campanella/Getty Images
Jamie-Lee Kriewitz beim ESC 2016

Mit Lena Meyer-Landrut (24) und "Satellite" wurde 2010 dann Musik-Geschichte geschrieben: Nach 28 Jahren siegte beim ESC endlich wieder ein deutscher Act! Stefan Raab war ihr Entdecker, Mentor und der Produzent ihres Sieger-Songs.

Auch wenn Stefan Raab letztes Jahr in TV-Rente ging - was würdet ihr davon halten, wenn er seinen guten Riecher noch einmal beim ESC einsetzen würde? Stimmt ab!

Braucht Deutschland noch mal Stefan Raabs Hilfe beim ESC?

  • Ja! Stefan Raab kann das Ding retten
  • Nein! Stefan Raab kann da auch nichts mehr machen
Ergebnisse zeigen

Ergebnisse:

  • 2.279 Ja! Stefan Raab kann das Ding retten

  • 216 Nein! Stefan Raab kann da auch nichts mehr machen