Heute war es endlich so weit: Die 6000. Folge der Erfolgsserie GZSZ flimmerte über die deutschen TV-Bildschirme. Tausende Fans erwarteten das große Drama im Inzest-Skandal mit atemloser Spannung - doch hat sich die Vorfreude auf die Geburtstagsfolge wirklich gelohnt?

Philipp Christopher, Wolfgang Bahro, Eva Mona Rodekirchen und Linda Marlen Runge
RTL / Philipp Rathmer
Philipp Christopher, Wolfgang Bahro, Eva Mona Rodekirchen und Linda Marlen Runge

Es wurde kräftig die Werbetrommel gerührt, die Story um die 6000. Folge von "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" hätte spannender wohl kaum sein können. In einem großen Drama in Spielfilmlänge fand der Inzest-Skandal einen neuen, tragischen Höhepunkt. Wut, Tränen, Hass und Freundschaft - all das charakterisiert das große Spektakel wohl am besten. Dennoch wurde noch immer nicht aufgeklärt, wer jetzt wirklich für den Mord an Dr. Fredrick Riefflin (Dieter Bach, 52) büßen muss. Die Fans müssen also weiter zittern, sind noch immer nicht schlauer, wie der Skandal wohl endet.

Janina Uhse und Ulrike Frank
RTL / Rolf Baumgartner
Janina Uhse und Ulrike Frank

Wie euch die Geschichte gefallen? Macht das offene Ende einen Sinn? Waren die Szenen actionreich und gut gewählt? Stimmt jetzt in unserem Voting ab!

RTL / Philipp Rathmer

Tränen & Wut: Wie hat euch das GZSZ-Jubiläum gefallen?

  • Super, es war total spannend
  • Nicht so gut
Ergebnisse zeigen

Ergebnisse:

  • 5.591 Super, es war total spannend

  • 2.349 Nicht so gut