Seit der ehemalige Sportreporter Ulli Potofski (63) dieses Jahr in der neuen Staffel Let's Dance angetreten ist und nach einer kurzen Zwangspause jede Runde weitergewählt wurde, wünschte er sich aus dem Format eliminiert zu werden. Letzte Woche wurde sein Wunsch erhört und die Zuschaueranrufe reichten nicht mehr aus, um in die nächste Runde zu kommen. Eine, die dies sichtlich traurig macht, ist seine Profi-Tanzpartnerin Kathrin Menzinger (27) - sie muss die Show heute von zu Hause verfolgen.

Ulli Potofski und Kathrin Menzinger
Sascha Steinbach / Getty Images
Ulli Potofski und Kathrin Menzinger

Dies zeigte die Blondine nun in einem Bildbeitrag auf ihrem offiziellen Instagram-Profil. In dem beigefügten Text schreibt Kathrin: "Die erste 'Let's Dance'-Show, seit es mich da gibt - ohne mich." Wenn es nach ihr gegangen wäre, würden sie und Ulli nach wie vor gemeinsam das Tanzbein schwingen. Doch die Tänzerin gibt sich stark: "Aber, ich gucke natürlich von Zuhause aus zu und wünsche allen Paaren ganz viel Glück und vor allem Spaß."

Ulli Potofski und Kathrin Menzinger
RTL / Stefan Gregorowius
Ulli Potofski und Kathrin Menzinger

Nun wartet sie genauso gespannt, wie alle anderen Zuschauer, wer das beliebte Format heute verlassen muss.

Ulli Potofski und Kathrin Menzinger
Mathis Wienand / Getty Images
Ulli Potofski und Kathrin Menzinger

Alle Infos zu "Let's Dance" im Special bei RTL.de.