Gestern Abend zeigte sich Ex-Popstar Senna (36) im ZDF in ihrer ersten Fernsehrolle. In dem Film "Nur nicht aufregen" spielte sie die Anwältin Aylin Beyerlin. Die ehemalige Monrose-Sängerin zeigte sich vor den ersten Sendeminuten supernervös. Kein Wunder, schließlich gab sie ihr Debüt als Schauspielerin!

Und das fiel für die 35-Jährige gar nicht mal so schlecht aus, wie die aktuelle Promiflash-Umfrage ergab, bei der insgesamt 2.126 Leser abstimmten. Von diesen waren sich 793 der Stimmen einig (37,3%), dass sie die schöne Brünette gerne wieder in einer TV-Rolle sehen würden und ihnen Sennas erste Rolle "super gut gefallen" hat. 1.333 der Promiflash-Leser (62,7 %) fanden ihre Leistung dagegen "nicht so überzeugend".

Die Sängerin schnitt mit ihrer Leistung also gar nicht mal so schlecht ab. Und das, obwohl es ihre allererste Rolle als Schauspielerin war. Ob Senna da nicht bald richtig durchstartet?

Seht hier im Clip, womit Senna in letzter Zeit noch auf sich aufmerksam machte.

Bahar, Senna und Mandy von Monrose im Jahr 2007
Andreas Rentz / Getty Images
Bahar, Senna und Mandy von Monrose im Jahr 2007
Detlef D! Soost und Kate Hall auf der Berlinale 2011
Sean Gallup/Getty Images
Detlef D! Soost und Kate Hall auf der Berlinale 2011
Bahar, Senna und Mandy von Monrose, März 2007
Getty Images
Bahar, Senna und Mandy von Monrose, März 2007


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de