Alexander Keen sorgte als Honey bei Germany's next Topmodel für Furore. Seine selbstbewusste Art konnte nicht alle begeistern, doch sie brachte ihm auch eine Menge Aufmerksamkeit. Schon vor GNTM interessierten sich die Medien offenbar bereits für das schöne Model. Er sei angeblich als Bachelor angefragt worden, erklärte Honey auch gegenüber Promiflash. Die Antwort von RTL kam direkt, ein Pressesprecher ließ verlauten, dass Honey es nicht in die Auswahl der Produktionsfirma geschafft hätte. Jetzt schießt der Ex-Freund von Kim Hnizdo zurück.

RTL / Stephan Pick

"Selbstverständlich habe ich die Wahrheit gesagt. Die Email habe ich auch noch", erklärt Honey gegenüber Promiflash und legt das Dokument mit dem Betreff "Der Bachelor" vor. Dort heißt es: "Ich freue mich sehr, dass Du Dir die Mühe machst, uns ein kleines Video zu schicken. (...) Ich bin mir sicher, dass Du auch spontan mit Deinem Charme überzeugst." Sollte die Mail echt sein, beweist sie zwar nicht, dass Honey in einer engeren Wahl war, die Produktionsfirma aber auf jeden Fall Interesse an ihm hatte.

Alexander Keen
Instagram / alexander__keen
Alexander Keen

Honey nimmt die ganze Sache mit Humor und hat sogar noch einen hilfreichen Vorschlag: "Wenn der Pressesprecher von RTL das gerne sehen möchte, stelle ich ihm die E-Mail gerne zur Verfügung und dann mache ich halt die Arbeit für ihn, die er eigentlich machen sollte - sich mit seiner Abteilung absprechen. Es freut mich immer wieder, Dinge aufzudecken."

Alexander Keen
Instagram / alexander__keen
Alexander Keen

Im Clip am Ende des Artikels könnt ihr euch anschauen, auf welchen Typ Frau Honey eigentlich steht.