Nach ihren Tänzen sind die Kandidaten bei Let's Dance oft total aufgewühlt. Tagelang üben sie für die perfekte Performance und dann müssen sie sich von der Jury für den einen Moment bewerten lassen. Da kommt es schon einmal zu großen Emotionen. Umso erleichterter sind vor allem die Tänzerinnen, wenn sie dann mit offenen Arme von Moderatorin Sylvie Meis (38) aufgenommen werden, wie Promiflash jetzt erfuhr.

Sarah Engels
Sascha Steinbach/Getty Images
Sarah Engels

Nach jeder Tanz-Darbietung geht Daniel Hartwich (37) mit den Kandidaten zur Jury und schickt sie anschließend in die Obhut seiner Kollegin Sylvie Meis. Sie steht den Promis zur Seite, wenn sie von Joachim Llambi (51), Jorge Gonzalez (48) und Motsi Mabuse (35) ihre Punkte bekommen. Das empfinden vor allem Sarah Lombardi (23) und Victoria Swarovski (22) als besonders beruhigend. Sarah Lombardi verrät gegenüber Promiflash: "Dass Sylvie uns oben immer in Empfang nimmt, ist etwas ganz Besonderes, etwas ganz Wichtiges. Es ist immer so als würde man in behütete Hände aufgenommen." Victoria empfindet das ganz ähnlich und versichert: "Sylvie ist so ein Ruhepol und da freut man sich immer, wenn man hochkommt. Man weiß dann immer, dass man aufgefangen wird."

Victoria Swarovski
Instagram/Victoria Swarovski
Victoria Swarovski

Wie schön, dass die hübsche Blondine ihren Schützlingen so beisteht. Ob sie im nächsten Jahr auch dem amtierenden Dschungelkönig das schwitzende Händchen halten wird? Seht euch im Clip am Ende des Artikels an, ob Menderes (32) das Zeug für "Let's Dance" hätte.

Sylvie Meis in der ersten "Let's Dance"-Show 2016
Andreas Rentz / Getty Images
Sylvie Meis in der ersten "Let's Dance"-Show 2016