Heute ist der traurige Tag gekommen: Zum letzten Mal werden Xavier Naidoos (44) Songs bei der beliebten Gesangsshow Sing meinen Song gecovert. Seine musikalischen Kollegen haben sich für diesen Anlass einen besonderen Hit von ihm ausgesucht, um diesen für den Soul-Künstler in ihrer ganz eigenen Variante zu performen. Und ausgerechnet Nena (56) hatte bei ihrem Auftritt mit einem Blackout zu kämpfen.

Nena
VOX / Markus Hertrich
Nena

Es ist wohl das, wovor sich Sänger am meisten fürchten: Texthänger. Heute Abend erwischte es Nena, die für ihre Performance Xaviers Song "Freisein" wählte. In einer für sie üblichen poppigen Aufmachung begann der deutsche Star zu singen - und musste nach nur wenigen Sekunden wieder abbrechen. Eine Textpassage war Nena entfallen, sie verpasste ihren Einsatz. Mit einem verunsicherten Lächeln rief sie der Band "Halt!" zu und musste noch einmal neu ansetzen.

Nena
Patrick Hoffmann/WENN.com
Nena

Den Gastgeber störte dieser Hänger allerdings nicht. Er lobte Nenas Version seines Liedes anschließend in den höchsten Tönen: "Nenas Version war sehr punkig und sehr Nena einfach mit ein paar Raffinessen noch drin!" Während Xavier einfach galant über den Holperer der Sängerin hinweg sah, kamen die anderen Teilnehmer der Show nicht umhin, auf Nenas Fehler zu reagieren. "Nena hatte einen Texthänger einfach", bemerkte The BossHoss ungläubig. "Ihr ist es passiert, aber es ist nicht schlimm. Wir sind ja unter uns", beschwichtigte Wolfgang Niedecken (65).

Xavier Naidoo und Nena
VOX / Markus Hertrich
Xavier Naidoo und Nena

Nenas Textblockade war in dieser Staffel kein Einzelfall: Auch The BossHoss musste bei einer Performance mit einem lästigen Aussetzer umgehen, genauso wie Xavier selbst, der zum ersten Mal selbst eine Song-Passage vergaß.

In diesem Video erklärt die Country-Band, wie es wirklich bei dem Format abgeht.