Kim Hnizdo hat es geschafft und ist Germany's next Topmodel 2016! Sie darf jetzt den Traum vieler Mädchen träumen. Doch derzeit kann sie noch keine großen Jobs vorweisen. Während die Karrieren der Ex-GNTM-Gewinnerinnen bisher immer steil bergauf gingen, ist es um die diesjährige Siegerin ruhig geworden. Stattdessen postet sie lieber in ihren sozialen Netzwerken Bilder aus ihrer Freizeit.

Kim Hnizdo
Instagram / kim.topmodel.2016
Kim Hnizdo

Gönnt sich Kim nach der stressigen Zeit nur eine Auszeit oder ist ihr die Zukunft als Model nicht wichtig? Offensichtlich genießt die Erstplatzierte momentan einfach ihr Leben, schließlich hat sie aufregende Monate hinter sich. Nachdem sie von der Sonneninsel Mallorca zurück ist, sind ihre Termine relativ überschaubar. Am Morgen nach der Ankunft in Deutschland hat sie dem Sat.1-Frühstücksfernsehen einen Besuch abgestattet Ihren ersten Termin absolvierte sie mit Bravour, danach folgte ein Interview in der Show von Markus Lanz (47). Doch ab diesem Zeitpunkt ist es in Sachen Jobs und Castings sehr ruhig um Kim geworden.

Kim Hnizdo
Snapchat / kimiiilaura
Kim Hnizdo

Während ihr Gesicht derzeit das Cover der deutschen Cosmopolitan ziert, verbringt die 20-Jährige ihre Zeit lieber in der Heimat auf dem Ponyhof oder beim Feiern mit Elena Carrière und anderen Mädels. Offenbar hat sie keine Lust sich den Modeljobs zu widmen. Auf ihrem Snapchat-Account zeigt sich Kim zusätzlich Wasserpfeife rauchend und knutschend mit einer Freundin. Was ist bloß mit der blonden Schönheit los?

Kim Hnizdo
Instagram / kim.topmodel.2016
Kim Hnizdo

Während der nervenaufreibenden GNTM-Wochen haben sich unter den Mädels wahre Freundschaften entwickelt. Kim versteht sich sehr gut mit Elena C., aber auch ihre Model-Kolleginnen Fata und Julia sind richtig gute Freunde geworden. Erfahrt im Clip alles über die beiden BFF's.