Gewinnerin Kim Hnizdo sorgte in der diesjährigen Staffel von Germany's next Topmodel für den wahrscheinlich emotionalsten Moment, denn auf Wunsch der Juroren trennte sich die Blondine schweren Herzens von ihrer langen Mähne. Dass sie dieser Schritt ins Finale bringen würde, war ihr damals sicherlich noch nicht bewusst. Nach anfänglichen Schwierigkeiten gewöhnte sich Kim an ihren neuen Look und inzwischen ist sie sogar super happy mit ihrer Frisur. Doch wie findet ihr den Kurzhaarschnitt von Kim?

Kim Hnizdo
Action Press/Mallorco Photography SLU
Kim Hnizdo

Viele Frauen fieberten während des Umstylings mit der 20-Jährigen mit und auch ihre Model-Kolleginnen standen ihr bei. Nach langem Hin und Her entschied sie sich dann doch dazu, den Stylisten und den Jury-Mitgliedern zu vertrauen. Kurzerhand schnitten die Friseure der Beauty fast einen Meter Haar ab.

Kim Hnizdo und Stefanie Giesinger
Instagram / stefaniegiesinger
Kim Hnizdo und Stefanie Giesinger

Anfangs war die blonde Schönheit von Skepsis geplagt, doch schon nach wenigen Tagen gewöhnte sie sich an ihren Look. Sie wolle die Frisur sogar jetzt erst einmal so beibehalten, denn es sei inzwischen ihr Markenzeichen geworden. Was meint ihr aber: Soll sich Kim die Haare nun wieder wachsen lassen?

Kim Hnizdo
Action Press/Mallorco Photography SLU
Kim Hnizdo

Die Modelcastingsendung war in diesem Jahr für viele Kandidatinnen sehr emotional, doch die Zeit schweißte die Mädels untereinander zusammen. Seht im Clip am Ende des Artikels, wie gut sich Fata Hasanović und Julia Wulf verstehen und stimmt gerne im Voting darüber ab, ob sich Kim die Haare wieder lang wachsen lassen sollte.

Soll sich GNTM-Kim ihre Haare wieder lang wachsen lassen?

  • Ja, denn vorher sah sie viel besser aus!
  • Nein, der neue Look steht ihr super!
Ergebnisse zeigen

Ergebnisse:

  • 1.614 Ja, denn vorher sah sie viel besser aus!

  • 1.886 Nein, der neue Look steht ihr super!