Naomi Campbell (46) hat sich in den letzten Jahren ein ziemlich fragwürdiges Image erarbeitet: Mit ihren öffentlichen Wutausbrüchen und ziemlich freizügigen Outfits gerät das Supermodel regelmäßig in die Schlagzeilen. Dass in der temperamentvollen Beauty aber auch ein gutmütiger Kern schlummert, beweist sie nun in New York City.

Naomi Campbell
Kyle Blair/WENN.com
Naomi Campbell

So gut gelaunt zeigt sich Naomi Campbell eher selten: Mit einem großen, offenen Strahlen begeistert sie auf dem Empire State Building in New York City. Und ihre gute Laune hat einen ganz besonderen Grund. Denn die Model-Ikone leiht ihr makelloses Gesicht in diesem Jahr dem US-amerikanischen Red Nose Day. Die seit Jahren erfolgreiche Spendenaktion sammelt weltweit Mittel für bedürftige Kinder.

Naomi Campbell
Kyle Blair/WENN.com
Naomi Campbell

Naomi wurde auf dem Empire State Building eine ganz besondere Ehre zuteil. Mit quietsch-roter Nase erleuchtete sie das Wahrzeichen der Millionenmetropole mit einem Hebel-Ruck in rotem Licht und leitete so den Red Nose Day ein. Wie schön, dass Naomi sich bei dieser Gelegenheit auch einmal von einer anderen Seite zeigen konnte.

Naomi Campbell
Kyle Blair/WENN.com
Naomi Campbell