Nicht jede frischgebackene Mami kann so kurz nach der Geburt schon wieder so einen Hammer-Körper haben wie Chrissy Teigen (30). Ein Fitnesstrainer in Hollywood scheint das allerdings anders zu sehen, denn er brachte mit seiner Kritik am After-Baby-Body die schöne Anne Hathaway zum Weinen.

Hollywood-Star Anne Hathaway
John Sciulli / gettyimages
Hollywood-Star Anne Hathaway

Anne Hathaway (33) promotete jetzt ihren neuen Film "Alice im Wunderland 2: Hinter den Spiegeln" in Ellen DeGeneres (58) Show. Dieses Interview war ihr erster TV-Auftritt nach der Geburt ihres Söhnchens Jonathan Rosebanks von Ehemann Adam Schulman vor gerade einmal acht Wochen. Darin erzählte sie Ellen, wie unverschämt ein Fitnesstrainer zu ihr war. Er kam laut Anne mit provokanten Bemerkungen auf sie zu, um sich als Trainer anzubieten. Doch das ging mächtig in die Hose. Als sie ihm erklärte, dass sie schwanger war, antwortete er: "Wenn jemand sagt, er hat vor 13 Jahren ein Kind bekommen, sagt man immer 'Du siehst toll aus', eben aus Etiquette" Auf ihre Erklärung, dass sie erst vor acht Wochen ihr Baby bekommen hätte, antwortete er nicht viel besser: "Achso, sie versuchen ihr Babyfett loszuwerden!"

Anne Hathaway
John Sciulli / gettyimages
Anne Hathaway

Vor dem arroganten Trainer konnte sich die Beauty noch zusammenreißen, später jedoch brach sie in Tränen aus. Kurz davor erklärte sie noch, wie sich durch die Geburt ihr Selbstbewusstsein gestärkt hätte: "Das Mamadasein hat mich so stark verändert. Ich bin auch viel selbstbewusster geworden. Immerhin habe ich ein Baby aus meinem Körper herausgepresst und jetzt fühle ich mich gut. Deshalb ist es mir auch egal, wie ich aussehe, ich fühle mich großartig." Mit dieser Einstellung steht die schöne Schauspielerin bestimmt bald wieder über den Dingen.

Anne Hathaway
Frederick M. Brown/ Gettyimages
Anne Hathaway